0
0
0
0
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
9839 Posts & 999 Themen in 10 Foren
  Login speichern
Forenübersicht » Event Forum » Review Xmas 2008

vorheriges Thema   nächstes Thema
3 Posts in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Haddecl ist offline Haddecl  
Review Xmas 2008
679 Beiträge - MSG-90
Haddecl`s alternatives Ego
Jeder der mag, darf hier schildern, wie das Turnier aus seiner Sicht verlaufen ist!!!

Selbstverständlich ist auch Kritik erwünscht!








Planung des Turniers!

Da der Termin für dieses Turnier relativ spät festgelegt wurde, gab es sofort Befürchtungen, dass nicht viele Teams dabei sein würden. Es wurde noch schnell referiert, wer in das SwC-Team geht und wer administrative Aufgaben übernimmt. Jedoch kam mal wieder alles anders als erwartet. Ich hatte zwischendurch schon einige Spieler angeschrieben, um zu erfahren, ob sie teilnehmen würden. So standen zunächst die Hotstepper und das SwC-Team fest. Die Prognose, dass durch den kurzen Vorlauf nur wenige Teams dabei sein würden, erfüllte sich auch nicht. Letztendlich hatten sich sogar sieben Teams angemeldet, wobei sich sogar noch ein achtes Team anmelden wollte. Kurz nachdem sich die SwC und H.S eingetragen hatten, ging der Tanz richtig los. Es kamen noch mehr Anfragen einzelner Spieler, die mitmachen wollten. Ich schlug zunächst vor, den Rei$zer in das H.S Team aufzunehmen und damit von meiner Teilnahme zurückzutreten, um mich dann administrativer Aufgaben zu widmen. Selbiges wollten wiederum andere Spieler nicht. Da in einem anderen Team ( FDS) auch noch Spieler fehlten, wurde nun auch noch das SwC-Team zerlegt, um eine Teilnahme möglich zu machen!( Die Nummer dauerte zwei Tage)

SwC vs. Hotstepper

In unserem ersten Battle gegen die Hotstepper ging es relativ turbulent zu, da einige Spieler ziemlich nervös waren. Ich blieb als Basecamper mit Weedy an der Flagge. Kaum hatte die Uhr runter gezählt, kamen auch schon die ersten Gegner um die Ecke!
Mit meiner Ingram schaffte ich es zunächst die Flagge zu verteidigen. Doch dieses Unterfangen war nur von kurzer Dauer. Im nächsten Anlauf kamen die Gegner zu dritt,
da hat es mich erst mal zerrissen und die Flagge war weg! Dafür holten wir im Gegenzug noch zwei weitere Flaggen und gewannen die erste Runde 3:1 !

In den nächsten drei Runden gegen die H.S. gaben wir keine weitere Flagge mehr ab!
Auf jeden Fall war es wieder sehr lustig, dieses Spektakel aus Kommandos und so manchem Fluchen im TS zu hören! Das Battle endete 10 zu 1 für uns !

SwC vs PB

Das Spiel gegen die PB´s haben wir zwar gewonnen, jedoch gab es hier sehr viel Hektik.
Durch den teilweise unschlagbaren Ping einiger PB´s, waren sie nur schwer zu treffen.
Besonders muß hier unser Jumpstyle erwähnt werden. Man sieht ihn irgendwo stehen, hält mit der MP5 darauf und.........., er stand mal wieder ganz wo anders! Also wenn Jemand für Streß innerhalb des TS gesorgt hat, dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unser Jumpstyle.

Zum Schluß möchte ich noch Anmerken, dass ich es gut fand, einfach ein eigenes Team an den Start zu bringen! Dies sollte beim nächsten mal ein Anstoß für die Leute sein, welche mal dabei sein wollen!!! Einfach ins ins Forum posten. Es findet sich immer Jemand. Sollte dies nicht der Fall sein, finden wir eine Lösung!

SwC vs FDS

Selbstbewusst durch die beiden ersten gewonnenen Spiele zogen wir nun in die Schlacht gegen FDS. Es dauerte nicht lang, da wurden wir eines besseren belehrt und verloren 2 Flaggen. Sofort haben wir unsere Taktik umgestellt. Jedoch schlich sich immer wieder einer unserer Spieler zur gegnerischen Flagge, und konnte so in den beiden folgenden Runden jeweils eine Flagge stehlen! In Crossfire hatte ich jedoch das Gefühl, dass die FDS´s schneller wieder an unserer Flagge waren, als wir nachdem nächsten spawn! Unglaublich!!!!! Die FDS gaben richtig Gas!

SwC vs L.C

In diesen Spielen haben wir versucht keine Flaggen abzugeben. Was uns auch gelungen ist. Das Spiel verlief Unentschieden nach Flaggen, jedoch gewannen sie nach Kills!!!


Das Finale gegen L.C.

Wir versuchten zunächst auch hier wieder keine Flagge abzugeben. Was uns in der ersten Runde auch gelang. In der zweiten Runde kam als erstes gleich ein Rush der Gegner und die erste Flagge war auf ihrem Konto! Im weiteren Verlauf gaben wir noch zwei Flaggen ab und belegten den zweiten Platz!
Beitrag vom 10.12.2008 - 12:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Haddecl suchen Haddecl`s Profil ansehen Haddecl eine E-Mail senden Haddecl eine Kurznachricht senden Haddecl zu deinen Freunden hinzufügen Haddecl zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
scorp ist offline scorp  
Review
Administrator
1051 Beiträge - M4A203
scorp`s alternatives Ego
Wie Hadde bereits angedeutet hat, ist das Weihnachtsturnier dieses Mal ein organisatorischer „Schnellschuss“ gewesen. Umso schöner ist es für uns zu sehen, dass es auch dieses Mal wieder erfolgreich und weitestgehend reibungslos über die Bühne ging.

Wie bisher bei jedem unserer Turniere, gab es auch dieses Mal Dinge, die besonders gut waren und somit erwähnt werden sollten. Es gab aber auch Dinge, die uns nicht so gefielen und Anlass geben, auch beim nächsten Turnier die eine oder andere Änderung vorzunehmen.

Besonders hervorzuheben ist meiner Meinung nach die sensationelle Bereitschaft aller Teilnehmer auch durch kurzfristige Umstellungen das Turnier für alle Interessierten zu ermöglichen. Sei es durch das Abgeben eigener Spieler an andere Teams, Hinzunahme von Spielern, die kein eigenes Team aufstellen konnten oder aber auch das spontane Ergänzen bereits bestehender Teams, welche durch kurzfristige Ausfälle nicht in der Lage gewesen wären in Soll-Stärke anzutreten.

Auch hat dieses Turnier mal wieder gezeigt, dass wir auf unseren Servern nach wie vor eine intakte Community beherbergen. Innerhalb kurzer Zeit waren alle verfügbaren Plätze besetzt, obschon es dieses Mal eine extrem verkürzte Anmeldefrist gab. Weiterhin hat sich die Elite der Stammspieler auf alle Teams verteilen können. Nahezu alle gern gesehenen Stammspieler haben das Teilnehmerfeld gefüllt und nicht zuletzt dadurch auch das Turnier wieder gelingen lassen.

Nunja... apropos Turnier... da war ja noch was... :

Kurz vor Ende der Anmeldefrist stellte sich heraus, dass Rei$zer gerne mitspielen wollte, -)FDS(- kein komplettes Team aufstellen kann und nemesis nun doch, entgegen vorheriger terminlicher Schwierigkeiten, teilnehmen konnte.
Also hieß es für uns alles nochmals durcheinander zu schmeißen – Hadde wechselte von den Hotsteppern zur SwC, Rei$zer ergänzte die Hotstepper, ich selbst verließ SwC Richtung FDS und nahm nem gleich mit. Hippo war als Ersatz gedacht, wurde allerdings zu Jumpys Team abgegeben... Erstaunlich, dass am Ende dennoch jeder wusste wo er hingehörte ^^
Teams waren also klar, Harry Hirsch... ,ähm sorry, Hadde natürlich... hielt alle mit fragwürdigen Schlagzeilen (^^) auf dem Laufenden... es konnte losgehen!

Lc vs. FDS
Unser Team, bestehend aus Banjo, Skittles, Rambo, nem und mir, ging hochmotiviert gegen den vermeintlichen Favoriten an den Start. Obwohl wir nie zuvor in dieser Konstellation zusammen spielen, geschweige denn trainieren konnten, muss man sagen, dass wir eine ordentliche Leistung abliefern konnten. Wir holten in den ersten beiden Runden gegen den späteren Turniersieger jeweils eine Flagge. Wir merkten schnell, dass die Absprachen innerhalb des gegnerischen Teams nicht immer so ganz funktionierten und konnten die unkoordinierten Angriffe zunächst leicht abwehren. Euphorisiert durch die beiden Rundengewinne nahmen wir die dritte Runde etwas auf die leichte Schulter und gingen mit der Marschroute „den Sack zumachen“ ins Gefecht. Unser Offensivdrang wurde zweimal leicht ausgekontert und plötzlich standen wir unentschieden nach Flaggen in der finalen Runde. Nun versuchten wir im Gegenzug defensiver zu spielen, merkten aber schnell, dass uns das passive Spiel nicht liegt. Unglücklich verloren wir eine Flagge und das Match endete mit einem knappen 3:2. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Lc, die sich als äußerst fairer Gegner erwiesen haben. Positiv anzumerken ist hier auch, dass wir gegen einige der besten CTF-Spieler der Community lange Zeit gut mithalten konnten!

FDS vs PB

Mit einer Niederlage im Rücken ging es ins nächste Match. Jumpys Team fehlte ein Mann, also entschlossen wir uns ebenso einen Spieler heraus zu nehmen. Da nemesis eh Gassi gehen musste, blieb er draußen. Das Spiel war noch nicht sonderlich alt, da merkten wir schon, dass es kein allzu schwieriges Match werden würde. Der Gegner lief meist komplett verteilt durch die Map, wodurch es für uns ein leichtes war, regelmäßig zu punkten. Wir mussten drei Flaggen abgeben, wobei eine davon „erlaggt“ wurde ^^
Ich selbst verspeiste zwischenzeitlich genüsslich mein Ballisto, was unseren Sieg allerdings nicht in Gefahr brachte - 28:3 und somit der höchste Sieg des Turniers.

FDS vs SwC


Das Highligt des Turniers... ein Spiel um den Sieg, aber auch ein Spiel um Ehre und Ruhm! Hier trafen zwei Teams aufeinander, deren Spieler sich gegenseitig inzwischen in- und auswendig kennen. Nachzuvollziehen, dass SwC die ursprüngliche Mapwahl „Old City“ revidierten und sich für MDM entschieden.
Nach Runde 1 zu urteilen keine gute Wahl! SwC starteten erstaunlich defensiv, was wir in dieser Form beim besten Willen nicht erwartet haben. Beide Teams wussten um die Stärke des anderen und mit entsprechendem Respekt ging es ans Werk.
Die erste Runde MDM rissen wir recht schnell an uns. Wir punkteten zweimal in Folge und konnten mit dem Vorsprung im Rücken die Zeit entspannt runter laufen lassen. Erleichterung machte sich breit. Offensichtlich geschockt ließ es SwC nun in Crossfire angehen. Passiv ließen Sie uns anrennen; die vereinzelten Angriffe waren für uns kein Problem. Unentschieden.
Die folgenden beiden Runden waren alles, nur kein schönes Spiel mehr. Der Angstschweiß des Gegners stieg uns von der einen bis zur anderen Base in die Nase... SwC hatte die Hosen gestrichen voll. Die Taktik lautete in beiden Maps „Campen bis des Gegners Sohlen glühen“. Vier Mann bewachten die eigene Flagge, gelegentlich versuchte einer alleine unsere zu holen.
Nachdem wir irgendwann gelangweilt genug waren, beschlossen wir, dem Treiben ein Ende zu bereiten und den Gegner zur Aktivität zu zwingen, indem wir punkten.
Der Schuss ging nach hinten los und mit viel Glück und leichten Kommunikationsschwierigkeiten unsererseits gelang Ihnen je ein Punkt.
Danach verschanzte sich der ganze Haufen in der eigenen Base und ließ uns anrennen. Unentschieden nach vier Runden – Niederlage durch Kills.
Hier zeigte sich, dass wir taktisch nicht auf der Höhe waren. Fazit: Wir waren das aktivere und überwiegend stärkere Team, zum Sieg hat es leider nicht gereicht unglücklich
2-2 (verloren nach Kills)

FDS vs. Hotstepper


Nach den Ergebnissen der anderen Teams und dem Nichterscheinen eines anderen, war klar, dass es hier für uns nur noch um Platz 3 gehen würde.
Dies sollte eigentlich Ansporn genug sein, aber bedingt durch die vorherigen Ergebnisse des Gegners gingen wir leicht überheblich ins Match.
Dies wurde auch sofort bitte bestraft. Durch unsere eigene Nachlässigkeit punkteten die Hotstepper gleich vier Mal in unserer Heimmap. Ehe wir realisieren konnten was da gerade passiert war, wurden wir komplett überrannt – damit hatte von uns niemand gerechnet.
Nun mussten wir also kommen... Der Gegner wusste um seinen Vorsprung und trat entsprechend passiv auf. Am Ende von Lied konnten wir das Spiel gegen ein Flaggencampendes Team noch drehen und gingen mit einem 6:6 nach Flaggen als Verlierer vom Platz.

Turnier vorbei!

Durch unser Ausscheiden konnte ich mir entspannt das letzte Gruppenspiel anschauen – Lc vs. SwC - hier trafen zwei so passive Teams aufeinander, dass ich nach zwei gesehenen Runden den Server wieder verließ... Vier Mann in der einen Base, vier in der anderen. Da wäre „Bauer sucht Frau“ wohl das spannendere Erlebnis gewesen ^^

Das Finale war schon ein wenig witziger, wobei man anmerken muss, dass zwei starke Teams angetreten sind und am Ende die besseren Nerven den Ausschlag gegeben haben.

Herzlichen Glückwunsch an Lc – gute Leistung über das gesamte Turnier!


Ganz besonders danken möchte ich noch meinem Team. Banjo und Rambo haben einen wirklich guten Job gemacht – hab selten jemanden so verbissen die Flagge bewachen sehen! Skitty im Rücken zu wissen, wenn man sich auf feindlichen Terrain bewegt, hat einen nicht zu verachtenden beruhigenden Effekt. Auf nem war wie immer Verlass, wenn es darum ging wieder Ordnung und Ruhe ins Team zu bringen. Danke Jungs (und natürlich Mädel) für ein spaßiges Wochenende!

Grundsätzlich ist das Turnier super gelaufen. Danke an alle Spieler für den freundlichen Umgang miteinander und die Einhaltung der Regeln. Wie ich zu Beginn bereits erwähnte, gab es gerade hier aber auch wieder Grund für uns die kommenden Turniere, vor allem das Regelwerk, leicht abzuändern.
Ohne vorschnell ins Detail gehen zu wollen – die wesentlichen Änderungen werden die Matchwertungen betreffen, aber auch das FairPlay.
Wir haben auch in diesem Turnier keine Suicide-Regel eingebaut, da es für uns nur schwerlich nachzuvollziehen ist, wer, wann, wie oft und ob beabsichtigt Suicides begeht. Ein im Vorfeld des Turniers häufig gefallenes Statement unsererseits zu diesem Thema und ein klarer Appell ans FairPlay, eine Sonderregelung im Regelwerk und das Einverständnis einiger Teams, es bleiben zu lassen, hatte offensichtlich keine Wirkung.
Es geht hier nicht um „Fingerpointing“ - das betreffende Team weiß schon Bescheid – nur ist es schon heftig in einem Match 65(!) Suicides zu begehen.
Wie gesagt – es ist alles regelkonform innerhalb der von uns gesetzten Grenzen geschehen, was uns aber nun in den Zwang versetzt für das kommende Turnier eine bisher nicht gewollte Regel zu setzen.
Im Endeffekt wird es vermutlich darauf hinauslaufen, dass es zukünftig auch Unschuldige treffen wird, wenn wir die Regel aufstellen und ahnden, aber dieses Risiko werden wir eingehen müssen. Wie die neue Regel genau aussehen wird, können wir noch nicht sagen, aber es wird vermutlich auf Ermessen der Spielleitung hinauslaufen. Ob dies nun gut ist oder nicht, wird sich zeigen.

Auch das Nichterscheinen eines kompletten Teams wird wohl in Zukunft Konsequenzen für das darauf folgende Turnier nach sich ziehen – Änderungen der Regeln sind auch hier zeitnah vor dem Turnier einzusehen.

Nun aber genug gemosert – im Großen und Ganzen haben wir wieder ein gelungenes Turnier abhalten können und freuen uns wie immer auf eine Fortsetzung der „Spielwiese-CTF-Tournament-Series“

Bis dahin

Euer scorp
Spielwiese Crew
Beitrag vom 11.12.2008 - 13:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von scorp suchen scorp`s Profil ansehen scorp eine E-Mail senden scorp eine Kurznachricht senden scorp`s Homepage besuchen scorp zu deinen Freunden hinzufügen scorp zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Hootdog_GER ist offline Hootdog_GER  
675 Beiträge - MSG-90
Hootdog_GER`s alternatives Ego
Mann sind das lange und ausführliche Berichte.
Schön das das Turnier so gut gelaufen ist.
Leider konnte ich durch mein Umzug und immer noch nicht Umstellen meines Internetsnicht teilnehmen.
Das nächste mal bin ich wieder dabei.

Glückwunsch an alle Teilnehmer meinerseits und danke an scorp für die Review unseres Teams. zwinkern

MfG Hooti
Beitrag vom 12.12.2008 - 11:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Hootdog_GER suchen Hootdog_GER`s Profil ansehen Hootdog_GER eine E-Mail senden Hootdog_GER eine Kurznachricht senden Hootdog_GER`s Homepage besuchen Hootdog_GER zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen anzeigen
Seiten (1): (1)
vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 40 Gäste online. Neuester Benutzer: wq123
Mit 4014 Besuchern waren am 09.11.2016 - 03:01 die meisten Besucher gleichzeitig online.
aktive Themen der letzten 24 Stunden - Top-User
0
0
0
0

Spielwieseserver.de © 2017
Seite in 0.26833 sec generiert